Online-Distance Education and more …

For a better education

Bildungs-TÜV

leave a comment »

Die Stiftung Warentest hat 52 Fernlehrangebote von Privatinstitutionen einem Vergleich unterzogen.

Der Titel der Broschüre lautet: „52 Kurse im Vergleich“. Fernunterricht: Betriebswirtschaft„.
Schlägt man die Broschüre auf, dann findet man einen Vergleich von Kursen und Studiengängen. Sollte da nicht ein Unterschied bestehen? Dann ist von Fernunterricht die Rede. Üblicherweise meint man damit Angebote des nicht-akademischen Bereiches. Was haben Studiengänge damit zu tun? Zu den weiteren Merkwürdigkeiten gehört, dass die Hamburger Fernhochschule mit fast 9000 Studierenden für eine kleine Einrichtung gehalten wird. Welche Größenmaßstäbe legt die Stiftung an?

„Doch nicht für jeden sind Kurse mit Präsenzphasen attraktiv – die einen lernen lieber anonym, die anderen haben keine Zeit dafür und die dritten wollen keine Pflichttermine. Für sie empfehlen sich als Alternative Kurse mit vielen e-Learning Komponenten, beispielsweise einem Online Forum, das die Kommunikation untereinander ermöglicht.“

Als wäre die Frage der Präsenz eine Frage des guten Geschmacks. Werden klassische Fernstudiengänge nicht auch durch „E“ unterstützt“? Es scheint, dass die Tester sich über das Fernstudium/die Fernlehre nur unzureichend informiert haben. Anders sind solche Formulierungen nicht erklärbar! Was fängt man mit einem solchen Test an, wer testet die Tester?

Advertisements

Written by burklehmann

19. August 2010 um 2:38 pm

Veröffentlicht in Fernstudium

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: